Es geht auch langsam E-Mail
Australien (Blacky)
Geschrieben von: Blacky   
Freitag, den 26. März 2010 um 06:01 Uhr
 
Im Museum E-Mail
Australien (Blacky)
Geschrieben von: Blacky   
Mittwoch, den 24. März 2010 um 08:00 Uhr
Natürlich steht so ein übergroßes Motorrad nicht einfach so auf der Straße, sondern vorm Australian Motorcycle Museum. Dort findet sich eine große private Sammlung von über 200 Motorrädern die irgendwann in den letzten hundert Jahren gebaut wurden. Manche davon wurden noch nie gefahren, andere haben die Welt dagegen schon zweimal umrundet und sehen dementsprechend aus. Es ist schon eine beachtlich Sammlung, die nach viel mehr Platz schreit. Unter vielen DKWs und BMWs findet sich ein MZ-Gespann, das damals in den Irak verkauft wurde und dort als Armeefahrzeug genutzt wurde, bevor es von den Alliierten zur Restauration nach Deutschland gebracht und danach nach Australien verkauft wurde.

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb
 
Das neue Motorrad E-Mail
Australien (Blacky)
Geschrieben von: Blacky   
Montag, den 22. März 2010 um 13:39 Uhr
Damit man im australischen Straßenverkehr als Motorradfahrer nicht mehr übersehen wird, gibt es jetzt eine neue Erfindung. Große rote Motorräder, die auch neben einem Roadtrain auffallen. Es ist sogar etwas größer als der 4Runner. Und ja, es fährt wirklich, man kann darauf/darin sitzen und durch die Gegend düsen.

 thumb

 thumb

 thumb
 
Surfende Papageien E-Mail
Australien (Blacky)
Geschrieben von: Blacky   
Samstag, den 20. März 2010 um 13:37 Uhr
Willkommen in Elston, der Stadt, die seit ihrer Namensänderung im Jahr 1933 einen unheimlich großen Touristenzulauf bekommen hat und immer noch jeden Tag neue Hotels gebaut werden. Willkommen in Surfers Paradies. Meiner Meinung nach völlig überfüllt und nur dazu da, den Touristen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Aber die Wellen sind für die Surfer wirklich nicht schlecht. Lange haben wir uns nicht dort aufgehalten und sind dann schnell in eine von anderen bunten Vögeln stark bewohnte Gegend gefahren. Dort haben wir darüber nachgedacht unser Reisemobil kurzerhand gegen das nebenan geparkte zu tauschen, uns dann aber doch dagegen entschieden.

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL