Sommer, Sonne, Strand und Meer E-Mail
Geschrieben von: Blacky   
Freitag, den 17. Oktober 2008 um 16:24 Uhr

Nachdem wir mehrere Wochen von dunklen Rot- und Brauntönen umgeben waren, waren ein weißer Sandstrand und ein blaues Meer eine willkommene Abwechslung. Aber in Broome hat uns nichts lange gehalten, da es eigentlich nur ein sehr teurer Touristenort ist, auf dem Weg nach Port Headland haben wir auf einem Campingplatz direkt am Meer Halt gemacht. Es war im Grunde nicht mehr als ein Bushcamp, wobei das Duschen-/Toilettenhaus kein Dach hatte, so dass man beim Duschen die Sterne beobachten konnte. In Port Headland waren wir nur tanken und einkaufen, da dieser Ort nichts weiter als eine häßliche Industriestadt ist. Danach haben wir eine Nacht in Karattha bzw. Dampier gehalten. Diese beiden Orte sind gar nicht so schlecht und ständig im Bau, da dort eine Gasförderanlage und eine Goldmine fast alle Einwohner beschäftigten. In Exmouth haben wir vom Leuchtturm Buckelwale beobachtet und natürlich ein paar Fotos beim Sonnenuntergang geschossen. Nachts konnten wir eine große Wasserschildkröte beim Eier legen am Strand beobachten. Man soll von den Schildkröten allerdings keine Fotos machen, da diese dann vom Lichtblitz erschreckt werden und sich dann gestört fühlen. Von Exmouth sind wir dann über Coral Bay nach Monkey Mia gefahren. Leider konnte ich an keinem dieser Orte tauchen gehen, da es einfach viel zu teuer war und es in jedem Ort nur einen Tauchshop gibt.

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

Kommentare (0)
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

!joomlacomment 4.0 Copyright (C) 2009 Compojoom.com . All rights reserved."