Schlaenglein E-Mail
Geschrieben von: Wakisaki   
Montag, den 08. Februar 2010 um 12:39 Uhr
Hin und wieder passiert es in Australien das man ein solches Exemplar in seinem Motor vorfindet. Der erste Versuch, einfach 5km durch die Gegend zu fahren, scheiterte. Die Schlange versteckte sich in den Lüftungskanälen wo sie gar nicht so einfach heraus zubekommen war. Nach abschrauben der Abdeckung setzte sie sich wieder in Bewegung.Der sichere Platz unter dem Container war ihr am Ende doch lieber.

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb

 thumb
Kommentare (3)
  • rob  - fett
    würde mich auch dort verstecken.
    schließl is es schön warm u nicht -12grad wie draußen :)
  • Rainer  - Weihnachten...
    Da hat man mal 1-2 Tage nach Weihnachten nicht mehr Bilder angeschaut und schon muss man sich alle Bilder selbst groß klicken, Blacky war in Bali, Jan und Susi lernen neues über Kohleabbau (warst wohl nicht oft genug mit in der Grube ;-)) und jetzt verbrennt ihr auch noch kleinen Schlangen den Arsch...
    Lg
    Rainer
  • Blacky  - Von wegen einzeln
    Du musst nicht einzeln alle Bilder groß klicken. Auf der rechten und linken Seite großen Bildes kannst du auf weiter und zurück klicken, dann kommt automatisch das nächste oder vorherige Bild.
  • Annie  - Schlaenglein
    Hi,

    Darf man fragen, wo ihr die Schlange eingesammelt habt?

    Ich arbeite fuer die Northern Territory News und wir sind immer an ausgefallenen Tiergeschichten interessiert ... Normalerweise sind das allerdings nur Schlangen im Bad oder Schlagen, die Haustiere aufgefressen haben :-) Im Motor hatten wir noch keine ...

    Waere super, wenn ich von Euch hoeren wuerde,

    Liebe Gruesse,
    Annie


Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben!

!joomlacomment 4.0 Copyright (C) 2009 Compojoom.com . All rights reserved."